"Wir" - das bin hauptsächlich ich, Mandy Lätsch, Baujahr 1989. Aber die Verwirklichung meiner Ideen, Vorstellungen und Träume wäre ohne meinen Partner Björn Bannasch nicht möglich, weshalb es aus meiner Sicht eigentlich "unsere" Zucht ist. :-)

Während meines BWL-Studiums verwirklichte ich 2012 einen meiner größten Wünsche; mein Labrador-Rüde Milow zog ein und mit ihm das Interesse an der Arbeit mit Hunden.

Schnell war klar, dass es nicht bei einem Hund bleiben soll. Und wie es das Schicksal wollte, war die damalige Trainerin der Hundeschule, die ich besuchte, auch Züchterin von Border Collies.

Und so verdanke ich der lieben Petra Asmuß meine Border-Hündin Lexi, die mich noch heute so viel über die Rasse des Border Collies lehrt.

Seit 2015 bin ich beim WZ Hundezentrum als Trainerin für Assistenzhunde tätig. Anfangs nebenberuflich, seit 2018 hauptberuflich. Durch das dort angeschlossene Zuchtprogramm von Australian Shepherds und Labradoren habe ich die ersten Berührungspunkte mit der Planung und Aufzucht eines Wurfes gehabt, viele hilfreiche Tipps bekommen und die ersten Erfahrungen sammeln können.

Durch meine berufliche Arbeit mit den Hunden weiß ich, wie unglaublich wichtig die Arbeit des Züchters in den ersten 8 Wochen eines Welpens sind, was für Folgen eine nicht ausreichende Sozialisierung hat und wie schwer bis unmöglich es ist Versäumnisse nachzuholen.

Nachdem Björn und ich im Spätsommer 2017 in unser Eigenheim nach Schlieffenberg gezogen sind - wunderschön gelegen zwischen Seen, Wäldern und Feldern - konnte ich meinen Wunsch nach einer eigenen Zucht verwirklichen. Mit Herzblut möchte ich das Beste aus der Rasse Border Collie herausholen; charakterlich, gesundheitlich und optisch. 

© 2019 by Border Collies In Magical Wonderland

ICR-Banner.png
  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon